Übernahme durch Krankenkassen - Invisalign Zahnspange | Kieferorthopädie Eltz, 1010 Wien
Telefon+43 1 358 31 01

Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9-15 Uhr

Was die Krankenkassen zahlen

Wir unterstützen Sie bei allen Fragen.

Alexandra K., Eltz Patientin

 

Zahnspangen und Krankenkassen

Zuschuss bei festsitzenden Zahnspangen

Nach jedem Beratungsgespräch erhalten unsere Patienten einen detaillierten Heil- und Kostenplan. Diesen reicht man bei seiner Krankenkassa ein. Wird die Behandlung bewilligt, zahlt die Versicherung jährlich einen Zuschuss.

Dazu muss der Patient zunächst unsere Rechnung bezahlen und danach unsere Zahlungsbestätigung an die jeweilige Krankenkasse schicken. Wir haben dafür spezielle Vordrucke, die wir Ihnen schon beim Beratungsgespräch mitgeben. Der Zuschuss der Krankenkassen variiert dabei wie folgt:

  • GKK (österreichische Gebietskrankenkassen): 0 - 341,60 Euro jährlich
  • BVA (Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter): 0 - 1.000,00 Euro jährlich
  • KFA (Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien): 0 - 686,00 Euro jährlich
  • BKK (Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe): 0 - 491,40 Euro jährlich
  • SVA (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft): 9 - 610,00 Euro jährlich
  • VAEB (Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau): 0 - 954,00 Euro jährlich
  • SVB (Sozialversicherungsanstalt der Bauern): 0 - 683,20 Euro jährlich

Noch Fragen?

Vereinbaren Sie ihr kostenloses Beratungsgespräch unter +43 1 358 31 01 oder über unser Kontaktformular.

Bitte kontaktieren Sie mich:


Eltz Zahnregulierung speichert Ihre Daten nur für die Verwendung in der Kundendatei und gibt diese unter keinen Umständen an Dritte weiter.